Sonntag, 24. Juli 2016

Eine selbstgebastelte Schnullerkette für Ben

Hallo meine Lieben,

eine Schnullekette besitzt wahrscheinlich jeder, der auch ein kleines Kind zu Hause hat.
Eine Schnullerkette????

Naja ehrlich gesagt haben wir mittlerweile drei.
Die erste haben wir zur Geburt in Verbindung mit einer wunderschönen Windeltorte bekommen.
Die zweite habe ich bei Dawanda bestellt, weil ich sie einfach so schön fand.

So und jetzt kommt es: Die dritte habe ich gerade selbst gebastelt.
Das Internet ist mittlerweile voll von Shops die Schnullerketten und Kinderwagenketten anbieten (letzteres habe ich leider immer noch nicht *schnief* )

Aber eine Schnullerkette selbst zu basteln finde ich schon ziemlich besonders.

Ich habe einen Shop gefunden, der die dazugehörigen Materialien für Schnullerketten anbietet:



Ich habe dieses Set bekommen:



Hier haben wir das Ergebnis :-) Ich finde das kann sich sehen lassen.
Materialkosten 4,89€


Mein Fazit:
Die Lieferung der Produkte ging sehr schnell.
Nachdem ich den Umschlag aus meinem Briefkasten gefischt habe, hat es mich gleich in den Fingern gekitzelt und ich habe gleich angefangen zu basteln.
Es hat keine 10 Minuten gedauert und meine erste selbstgebastelte Schnullerkette war fertig.
Das es so schnell geht, hätte ich nicht gedacht.
Zu meinem ganzen Material habe ich ein Bild von der fertigen Kette bekommen, was das auffädeln doch etwas erleichtert hat.
Selbstverständlich ist man daran nicht gebunden. Mir hat es aber gefallen und somit habe ich es gleich komplett übernommen :-)

Eine ausführliche Bastelanleitung wird direkt auf der Homepage angeboten, was ich persönlich sehr praktisch finde.

Wer also Lust auf eine individuell und vorallem selbstgestaltete Schnullerkette hat, ist hier genau richtig.
Was ich aber ganz klar sagen muss, die Auswahl an Materialien ist ziemlich begrenzt. 

Das Produkte wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, was meine Meinung aber nicht beeinflusst hat.





Keine Kommentare:

Kommentar posten