Sonntag, 17. Juli 2016

Das Spiel von Jeff Menapace

Das Spiel 

Opfer





Informationen:
Autor/in: Jeff Menapace
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 400
ISBN: 978-3-453-67707-4
Preis: 9,99€
Hier gehts zum Buch



Klappentext:
Am idyllischen Crescent Lake im amerikanischen Hinterland ist die Welt noch in Ordnung. Vor der Kulisse des malerischen Sees findet sich in wild-romantischer Umgebung eine Siedlung von Ferienhütten. Hier will die Familie Lambert ihr Wochenende verbringen: Mit Fischen, Barbecue und Freizeitspielen. Auch die beiden Farelli-Brüder haben sich zum See aufgemacht. Auch sie möchten das Wochenende genießen. Auf ihre Art. Mit Spielen. Bösen Spielen. Und ihre Mitspieler haben sie schon auserkoren …


Mein Fazit:
Normalerweise lese ich hauptsächlich Liebesromane mit Happy End. Ich habe also schon ewig keinen Thriller mehr gelesen und hatte jetzt mal wieder richtig Lust dazu.

Das Spiel von Jeff Menapace erschien mir gerade passend dafür. Nachdem mich das Buch erreichte musste ich quasi sofort los lesen :-)

Es handelt sich um eine junge Familie die ein Wochenendtrip plant. Gleich auf der Reise zum idyllischen Crescent Lake sind sie einem fremden Mann begegnet, welcher schon auf den ersten Blick bzw. seines ersten handelns als sehr mysteriös gilt.
Das dieser Mann später nocheinmal das Leben der Lamberts kreuzt und das auch noch mit diesem Hintergedanken hätten sie wohl direkt zur Heimreise bewegt.

Ein sehr spannendes Buch. Der Schreibstil gefällt mir sehr, allerdings muss ich auch sagen, dass es hier zwei bis drei Stellen gab die ich nur überflogen habe, da ich das einfach nicht genau lesen wollte und konnte, weil es mir zu grausam war.

Es handelt sich hierbei um eine Triologie. Ich werde die nächsten beiden Bücher aufjedenfall lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten