Mittwoch, 23. November 2016

Kochen mit dem Thermomix - Trennkost

Kochen mit dem Thermomix

Trennkost









Produktinformationen:
Autor/in: Ursula Stumm
Verlag: TRIAS
Seiten: 125 Seiten
ISBN: 978-3-432-10100-2
Preis: 19,99€
Hier gehts direkt zum Buch



Klappentext:
Kultmethode trifft Kultgerät: Trennkost und Thermomix sind ab sofort das neue Dreamteam in Ihrer Küche! Und dieses Buch liefert Ihnen die passenden 110 Rezepte zum Genießen und schlank werden: cremige Suppen, leckere Hauptspeisen mit Fleisch und Fisch, knackige Gemüsegerichte und süße Naschereien - guten Appetit!


Mein Fazit:
Jaaaaaa jaaaaa der liebe Thermomix ist ja nun ein wichtiger Teil unserer Familie geworden :-)
Er gehört einfach zu unserem "Koch-Alltag" dazu.
Und ich freue mich immer wieder über neue Zeitschriften und Kochbücher aus denen ich mir tolle Rezept-Ideen fischen kann.
Heute ist es soweit und ich darf euch das erste Thermomix Kochbuch vorstellen.
Ich habe mich bewusst für den Titel "Trennkost" entschieden.
Der Sommer ist vorbei und es wird Zeit wieder ein bisschen an der Figur zu arbeiten. Im Sinne von abnehmen :-)

So jetzt kommen wir aber zum eigentlichen Thema.

Auf den ersten Seiten wird der Thermomix erstmal genauer vorgestellt, da ich mein Gerät allerdings ziemlich gut kenne habe ich die ersten Seiten gepflegt übersprungen.

Dennoch muss ich sagen, dass die einzelnen Funktionen wirklich super erklärt sind.

Die Rezepte sind folgendermaßen aufgeteilt:
  • Frühstück
  • Kleine Gerichte & Snacks
  • Salate
  • Suppen
  • Hauptgerichte
  • Desserts & Gebäck
Dieses Buch beinhaltet wirklich tolle Rezepte. Sie sind nicht zu kompliziert, was doch manchmal in diesen Kochbüchern der Fall ist.
Jedes Rezept enthält genauste Informationen über den Schwierigkeitsgrad, dauer, portionenanzahl und Hauptbestandteil wie Eiweiß oder Kohlehydrate etc.

Für mich persönlich ist es ein sehr schönes Buch, allerdings würde ich es besser finden wenn hier mehr Gerichte fotografisch abgebildet wären.
Ansonsten bekommt es 4 von 5 Sternen :-)


Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, was meine Meinung aber nicht beeinflusst hat.


Keine Kommentare:

Kommentar posten