Samstag, 18. Juni 2016

Essbare Wildpflanzen

Enzyklopädie

Essbare Wildpflanzen









Informationen:
Autor/in: Steffen Guido Fleischhauer, Jürgen Guthmann, Roland Spiegelberger
Verlag: AT Verlag
Seiten: 700 Seiten
ISBN: 978-3038007524
Preis: 59,90€
Hier gehts zum Buch 




Klappentext:
Wildpflanzen sicherten über Jahrtausende das Überleben der Menschen. Heute erleben sie eine Renaissance und finden dank der Vielfalt und Intensität ihrer Aromen Zugang in die Küche der Spitzenköche. Mit ihrem Reichtum an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sind sie gesundheitlich wertvoll und Kulturgemüsen weit überlegen. Das Buch beschreibt über 2000 Pflanzenarten Mitteleuropas, die jemals in der Ernährung Verwendung fanden. Die Autoren werten sämtliche aktuell zugängliche Untersuchungen, Recherchen und Erfahrungen aus. Geordnet nach ihrer Blattform wird jede Pflanzenart beschrieben nach Vorkommen, Blütezeit und Verwendung in der Ernährung mit detaillierten Hinweisen zur Zubereitung. In jedem Pflanzenporträt werden die derzeit bekannten Inhaltsstoffe und Heilwirkungen aufgelistet und erläutert sowie Verwechslungsgefahren und Wirkungen toxischer Bestandteile genannt. Angaben zu Gefährdung und Seltenheit sind farblich hervorgehoben. Mit rund 650 erstklassigen Farbfotos und 450 Pflanzenzeichnungen zum leichten Bestimmen. Das Standardwerk vollständig aktualisiert: jetzt noch umfassender und praktischer im Gebrauch. Neu: Mit Bestimmungsschlüssel nach Blattformen Neu: Extra-Teil über Giftpflanzen, verwechselbare essbare Pflanzen und Unterscheidungsmerkmale

Mein Fazit:
Das ist mal ein dicker Walzer. Mit über 2,5 Kg ganz schön schwer dieses Buch.
Bei 700 Seiten haben wir natürlich vorne ein ausführliches Inhaltsverzeichnis.

Geordnet nach ihrer Blattform wird jede Pflanzenart nach Vorkommen, Blütezeit und Verwendung in der Ernährung  mit detaillierten Hinweisen zur Zubereitung beschrieben.
In jedem Pflanzenportät werden die derzeit bekannten Inhaltsstoffe und Heilwirkung aufgelistet und erläutert sowie die Verwechslungsgefahren und Wirkung toxikologischer Bestandteile genannt.
 
Hier ist wirklich alles sehr aufschlussreich erklärt. Die bildliche Darstellung der Pflanzen helfen hier auch diese genaustens zuzuordnen zu können.
 
Ein wirklich interessantes Buch haben wir hier.
Für jeden, der sich für Pflanzen speziell den Wildpflanzen interessiert, ist das ein absolute gutes Nachschlagewerk.

*PR Sample
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten